Musical "School's Sister Act 2"

BAfEP – Borromäum – Ursulinen in Koproduktion mit dem Salzburger Landestheater

160 SchülerInnen eroberten für drei Wochen das Salzburger Landestheater. Kostüme anziehen, Mikro einschminken, habe ich die passenden Schuhe überhaupt mit, einsingen, nur nicht meine Requisiten vergessen, aufwärmen für den Tanz, hängt das Plakat an der Schultafel, und vieles mehr.

Nach dem großen Erfolg von "LION KING" im Herbst 2006 (vier ausverkaufte und umjubelte Vorstellungen im Haus für Mozart) und dem Musical "SCHOOL´S WILL ROCK YOU" 2009 auf der Pernerinsel hat sich unser bewährtes Projektteam wieder zusammengefunden, um mit Unterstützung des Salzburger Landestheater ein neues Musical mit den SchülerInnen zu erarbeiten. Kurt Lenzbauer (Regie), Moritz Guttmann (musikalische Leitung und Choreinstudierung) und Katharina Gutschi (Tanzchoreographie), für die Produktion und die gesamte Koordination zeichnete sich Gerald Gutschi verantwortlich, der die Arbeit von weiteren KollegInnen koordiniert und managet, die in den Bereichen Maske, Kostüme, Regieassistenz und Bühnenbild mitarbeiten.

Nach einem Jahr intensiver Probenarbeit war es soweit. Von 11. bis 20. Oktober brachten 160 SchülerInnen begleitet von einem "Lehrerteam" das Musical "School`s Sister Act" auf die Bühne des Salzburger Landestheater. Rocknummern, wunderschöne Balladen, professionelle Tanzchoreographien von Breakdance bis Tanzakrobatik, amüsante "Schwestern" brachten das Salzburger Landestheater zum Kochen. Knapp 6000 BesucherInnen staunten, jubelten und waren so begeistert, dass wegen der großen Nachfrage eine Zusatzvorstellung auf die Bühne gebracht werden musste. Auch die Medien berichteten ausführlich vom riesigen Erfolg.

Ein Erlebnis, welches allen 170 Beteiligten ihr ganzes Leben hindurch in bester Erinnerung bleiben wird.

Premierenbericht der Salzburger Nachrichten vom 13.10.2012 ->HIER<-

Genaue Informationen zum Stück gibt es HIER

BAfEP salzburg BAfEP-salzburg

Zuletzt geändert: 8.5.2017 – thomas.meusburger@bafep-salzburg.at